Jubiläumsfest zum 100jährigen Bestehen am 18.6.2023

Um 13.30 Uhr trafen sich unsere freiwilligen Helfer bei strahlendem Sonnenschein zum Aufbau der Pavillons, der Tische und Bänke, da um 14 Uhr unser Fest mit unseren Vereinsmitgliedern, deren Verwandten und Freunde losging. Erst hielt unsere 1. Vorsitzende eine kleine Rede mit Rückblick auf die Vereinsgeschichte und den Wandel im Hundesport. Danach stärkten sich alle an den gespendete Kuchen unserer talentierten Hobbybäckerinnen.

Im Anschluss warteten 225 Tombolapreise auf ihre neuen Besitzer. Viele unserer Vereinsmitglieder spendeten Dinge, die sie selbst nicht benötigten, aber noch neu waren (kommt ja in jedem Haushalt vor, dass man sich etwas kauft oder geschenkt bekommt und es nicht benötigt). Von der Firma Goodyear erhielten wir ebenfalls viele verschiedene Preise und unsere „vereinseigenen“ Bastler stellten ihre wirklich tollen Werke zur Verfügung. Somit hatten wir genügend Preise für unsere Tombola zusammen und Nieten gab es deshalb keine.  Nicole, Tanja und Angelika waren im Dauereinsatz, um die Nummern aufzurufen und die Preise zu verteilen.

Und wie es bei so einem Fest ist, durften am Abend die Grillwürstchen nicht fehlen. Dazu gab es so viele verschiedene Salate, dass kaum ein Wunsch offen blieb.

Es war ein schönes Fest im Kreise unserer Mitglieder und ihren Angehörigen, bei schönem Wetter und guter Stimmung.

Vielen Dank an all die fleißigen Helfer, die vor, während und nach dem Fest alles gegeben haben, um diese Feier erst zu ermöglichen.

Auf noch viele schöne Jahre bei den Hundesportfreunden Homburg-Erbach und viel Freude am Training mit unseren Hunden.

 

Begleithundetraining – das schöne Wetter zum Training genutzt

Am 19. und 22.3. waren unsere Teams in Sachen Verkehrssicherheit und Alltagstauglichkeit unterwegs.

Am 19.3. trafen wir uns am Parkplatz von Fressnapf und Tedox zum Verkehrssicherheitstraining. Alle Hunde hatten keine Probleme mit Menschen, Verkehr, Einkaufswagen und Fahrradfahrern. Der Ehemann und Sohn eines unserer Mitglieder stellten mit ihren Fahrkünsten unsere Hunde auf die Probe. Klingeln, plötzliches Stoppen und dicht vorbeifahren war kein Probleme für unsere coolen Vierbeiner.

 

Am 22.3. ging es dann in den Bexbacher Blumengarten. Dort trafen wir auf ganz viele Menschen. Keine unserer Hunde hatte Probleme mit anderen Hunden, Kindern und Kinderwagen. Es ging quer durch den Blumengarten, unter dem Miniatur-Eifelturm und unter Schildern durch und alle Ausstellungsstücke der Guliver Welt und der Grube wurden von unseren Hunden inspiziert. Auch dies meisterten alle Hunde ohne Scheu. Es ging die Treppen hoch und wieder runter und dann kam die schwierigste Aufgabe und dies nicht nur für unsere Hunde, nämlich „nichts tun“. „Nichts tun“, heißt „nichts tun“. Kein Kommando (Sitz, Platz oder Bleib) und auch kein Leckerchen. Die Menschen stehen rum und unterhalten sich und die Hunde haben Pause. Da wurde von manchen Hunden alles gezeigt, was sie so zu bieten hatten, um ein Leckerchen zu bekommen und die BesitzerIn hatten auch ihre Mühe kein Leckerchen für’s „nichts tun“ zu geben. Es dauerte etwas, aber irgendwann wurden Mensch und Hund entspannt. Im Anschluss wurde dann doch noch ein bisschen Fuß, Sitz und Platz geübt, damit sich alle nach getaner Arbeit im Sitzen noch etwas ausruhen konnten. Nach 1,5 Stunden ging es dann auch für unsere Hunde in verdienten Feierabend. Es waren 2 tolle Trainingsstunden, die wir bestimmt bald wieder wiederholen.

Wir sind nun in der Winterpause bis 28.02.2019

 

Rechtzeitig zu unserer gestrigen Weihnachtsfeier haben Rainer und Willi unseren Bodenbelag im gesamten Vereinsheim erneuert und die sperrige Garderobe abgebaut.
Vielen Dank an Rainer und Willi, die viele Stunden ihrer Zeit opferten, damit unser Vereinsheim wieder im neuen Glanz erstrahlt. Danke möchten wir auch unserer Kreisstadt
Homburg sagen, die die Renovierungskosten für unser Vereinsheim und für die Einzäunung unseres Platzes bezuschusst haben. 
 
 
Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Besuchern unserer Homepage besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 

Teilnehmerliste der Landesmeisterschaft Obedience 2018

Hier findet ihr die Teilnehmerliste der diesjährigen Landesmeisterschaft Obedience. Dies ist NICHT die Startreihenfolge!!!

 

Klasse Name Vorname Hund Rasse Verein
BG Blinn Jennifer Mitsh Australian Shepherd Hsfrd. Homb.-Erbach 
BG Schmitt Christiane Velvet Mischling MV Schwarzenholz 
1 Didion Bianca Ellie Golden Retriever Hsfrd. Homb.-Erbach 
1 Jakobs Christine Indy Tervueren Crazy Dogs Saar 
1 Lambert Eva Yoyo Malinois MV Schwarzenholz 
1 Neubrech Tanja Chase Collie Hsfrd. Homb.-Erbach 
1 Rupp Nadine Maya Australian Shepherd HSV Altforweiler-Berus 
1 Rupp Nadine Suki Australian Shepherd HSV Altforweiler-Berus 
1 Schäfer Gudrun Aaron Hovawart Hsfrd. Homb.-Erbach 
1 (Jug.)
Schuster Jonas Judy Australian Shepherd HSV Altforweiler-Berus 
1 Zeisig Anja Mc Fly  Australian Shepherd PSV St. Wendel 
2 Becker Isabelle Lilly Border Collie HSZ Mariazell
2 Peifer Bettina Eljot Mischling HSV Altforweiler-Berus
3 Beyer Ortrud Lotta Border Collie HSF Saarpfoten
3 Braun Tanja Bandix Border Collie HSZ Mariazell 
3 Hoffmann Karolin Neva Border Collie HSV Schmelz-Limbach
3 Ritter Diana Jahoo Border Collie PSV St. Wendel
3 (Jug.)
Schett Fabian Yakima Mischling HSV Altforweiler-Berus
3 Schett Michael Kira Mischling HSV Altforweiler-Berus
3 Trumpler Angelika Baily Hovawart HSF Saarpfoten